Informationen für die Osterfeiertage

Feiern zu Hause als Hauskirche
Es wurden zahlreiche Unterlagen für die Feier zu Hause zusammengestellt. Es gibt auch eigene Unterlagen zum Feiern mit Kindern. Diese stehen auf „netzwerk-gottesdienst.at“ zur Verfügung. Für Personen ohne Zugang zum Internet liegen diese Unterlagen auch in der Kirche zur freien Entnahme bereit.

Feiern der Gottesdienste in den Medien
Gottesdienste im Fernsehen
Gründonnerstag 18:15 – 19:15 ORF III
Karfreitag 19:15 – 20:15 ORF III
Karsamstag 20:15 – 22:00 ORF III
Ostersonntag 10:30 – 12:00 ORF 2

Gottesdienste via Internet Streaming

Das Licht der Osterkerze bei Ihnen zu Hause
Am Ostersonntag wird in den Kirchen die Osterkerze den ganzen Tag brennen. Die Osterkerze symbolisiert das Licht der Auferstandenen und bringt Freude, Liebe und Hoffnung in Ihr Heim. Es besteht die Möglichkeit das Licht mit nach Hause zu nehmen. Achten Sie bitte beim Besuch der Kirche auf genügend Abstand zu anderen Anwesenden.

Zu Ostern ist es üblich die Speisen zu weihen.
Viele Menschen fragen: Wie wird es in diesem Jahr mit der Segnung der Osterspeisen sein?
Die Antwort ist: In diesem Jahr können Sie selber zu Hause das Osteressen segnen.
Dann werden Sie fragen: darf ich das überhaupt? Natürlich, Sie dürfen Segnen auf Grund des Sakraments der Taufe. Tun sie das bitte nun in ihrer Hauskirche.

Segensgebet für die Segnung der Osterspeisen
L: Gepriesen bist du, Herr unser Gott,
du hast unsere Welt erschaffen.
A: Dir sei Lob und Preis und Ehre.
L: Du schenkst uns,was wir zum Leben brauchen.
A: Dir sei Lob und Preis und Ehre.
L: Du gibst uns zu essen und zu trinken.
A: Dir sei Lob und Preis und Ehre.
V: Dein Sohn, unser Herr Jesus Christus,
hat immer wieder mit den Menschen Mahl gehalten.
Für ihn ist das gemeinsame Essen und Trinken
ein Bild für das Himmelreich.
Heute sitzen wir (gemeinsam)am Tisch,
um (miteinander) das Osterfest zu feiern.
Aus deinem Segen empfangen wir diese Gaben:
Brot, Eier, Fleisch und alle anderen Speisen.
Dein Segen erfülle unser Heim
und alle, mit denen wir uns verbunden fühlen.
Darum bitten wir durch Jesus Christus,
unseren Bruder und Herrn.
A: Amen.