So feiern wir heuer Palmsonntag

Viele Menschen Fragen: Wie wird es in diesem Jahr mit der Segnung der Palmzweige und Osterspeisen sein?
Die Antwort ist: In diesem Jahr können Sie selber zu Hause die Palmzweige und das Osteressen segnen. Dann werden Sie Fragen: darf ich das überhaupt? Natürlich, Sie dürfen Segnen auf Grund des Sakraments der Taufe. Tun sie das bitte nun in ihrer Hauskirche.
Finden sie hier:
Vorschlag zur Feier des Palmsonntag zu Hause
Vorschlag zum Feiern mit Kindern
Alle Infos zum Feiern zu Hause im Netzwerk-Gottesdienst

 

Mit dem Palmsonntag beginnen wir auch die Heiligen Tage der Karwoche.

Palmsonntag
Der Palmsonntag ist das Eingangstor in die Hl. Woche. Wir wissen: Jesus hält Einzug in Jerusalem. Er reitet auf einem einfachen Esel, kein Soldat mit Fanfarensignal, nur arme Leute mit ihren Kindern, die die Kleider auf seinem Weg ausbreiten. Und Palmzweige - von den Bäumen gerissen. Wir wissen auch, dass viele von ihnen einige Tage später schreien werden: „Weg mit ihm!“ Am Anfang dieser Woche steht das „Hosianna", am Ende das „Kreuzige ihn!". Die Karwoche beginnt sehr festlich: Jesus wird fast ausgelassen in Jerusalem begrüßt und willkommen geheisen.
Wir beten darum, dass die Palmzweige in unseren Händen Zeichen unserer Liebe und Treue seien, dass wir Jesus immer wieder nachfolgen wollen, auch wenn es uns manchmal schwerfällt. Die Palmzweige sollen uns daran erinnern, dass Jesus unserem Leben neue Orientierung und einen neuen Sinn gibt. Denn ER ist unser Leben.


Segnung der Palmzweige:
Die Zweige liegen auf dem Tisch, z.B. vor einem Kreuz, einer Kerze
Sie halten den Zweig während des Segensgebets in der Hand.

V: Die grünen Zweige sind ein Zeichen des Lebens. Wir wissen dieses Zeichen des Lebens in diesem Jahr noch mehr zu schätzen als sonst. Gemeinsam bitten wir Gott, diese Zweige zu segnen.

V: Guter Gott, mit einem Palmzweig kündigte eine Taube dem Noah das Ende der großen Flut an. Diese Zweige seien uns ein Zeichen der Hoffnung.
Wir loben dich.
A: Wir preisen dich.

V: Von Palmen umstandene Oasen gewährten dem Volk Israel Ruhe auf dem langen Weg durch die Wüste. Diese Zweige mögen uns erinnern an die Ruheorte, die Gott uns schenkt.
Wir loben dich.
A: Wir preisen dich.

V: Mit Palmzweigen geleitet kommt Jesus nach Jerusalem. Diese Zweige seien uns ein Zeichen, dass er auch zu uns kommt und Hilfe bringt. Darum bitten wir: Gott, segne + diese Zweige. Schütze uns und alle, die uns anvertraut sind.
A: Amen