Bilder vom Sternsingen 2022

Endlich gibt es die Fotos vom Sternsingen. Viel Spaß beim durchschauen. Danke nochmals an die Fotografen Hans, Martina und Eva für die Fotos und Danke an Alle, die zu dieser tollen Veranstaltung beigetragen haben. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.
Eure Betreuer

mehr Bilder ansehen

Das Ergebnis vom Sternsingen 2022

Viele Kinder, Jugendliche und einige Erwachsene waren vom 3. bis 6. Jänner in Leopoldsdorf in kleinen Gruppen unterwegs und haben als Hl. Drei Könige verkleidet die Segensformeln an die Türen der Haushalte geschrieben und die freudige Botschaft von der Geburt von Jesus verbreitet. Dabei haben sie 9104,43 Euro für die Projekte der Dreikönigsaktion gesammelt. Das Ergebnis kommt fast an das Rekordergebnis vom letzten Jahr heran.
Falls sie nicht angetroffen wurden, können sie noch für einige Zeit Segenssticker in der Pfarrkanzlei gegen Spende abholen! Es liegen auch Flyer mit Erlagscheinen im Vorraum der Kirche, bzw. gibt es auch die Möglichkeit der Online-Spende. Diese werden aber nur zum allgemeinen Ergebnis, aber nicht unserer Pfarre zugeordnet.

Das Organisationsteam bedankt sich bei allen die mitgeholfen haben, Sternsingerkinder, Begleiter, Erwachsenengruppen, und alle, die im Hintergrund geholfen haben. Danke auch an alle Leopoldsdorfer, die so fleißig gespendet haben!

Bilder vom Sternsingen 2021

Endlich gibt es die Fotos vom Sternsingen. Viel Spaß beim durchschauen. Danke nochmals an Alle die zu dieser tollen Veranstaltung beigetragen haben. und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.
Eure Betreuer

mehr Bilder ansehen

Das Ergebnis vom Sternsingen 2021

Sternsingen erforderte heuer besondere Kreativität bei der Organisation.
Mit Abstand den Segen bringen und
mit Abstand das beste Ergebnis ever in Leopoldsdorf mit einer Steigerung um 35% zum Vorjahr, was ebenfalls ein all time high war.
Unser Dank gilt allen die mitgeholfen haben, Sternsingerkinder, Begleiter, Erwachsenengruppen, und alle, die im Hintergrund geholfen haben.Danke auch an alle Leopoldsdorfer, die so fleißig gespendet haben!
Falls sie nicht angetroffen wurden, kann man noch für einige Zeit Segenssticker in der Kirche gegen Spende abholen!

Marie, Susi, Wolfgang & Pfarrer Edward Keska