Das war Spiel & Grill mit der Jungschar

Nicht nur das Schuljahr ist neu, auch viele Kinder und Helferleins. Für die einen war es aufregend das erste Mal so richtig die Jungschar kennen zu lernen, vielleicht auch das erste Mal die Kinder aus einer anderen Klasse. Für die anderen war es eine neue Erfahrung selbst einmal Verantwortung für eine Station zu übernehmen.

 Da sieht man, wie sich der Kreis schließt. Die einen fangen ihre Zeit als Jungscharkind gerade erst an, die anderen beenden die Zeit als Kind und beginnen den Betreuern und Betreuerinnen zu helfen. Und obwohl am Anfang des Jahres noch manches drunter und drüber geht, alle aufgeregt sind, die Stundenpläne noch nicht da sind, und und und..., ist es schön, zu sehen, dass die Kinder beim Spiel und Grill sehr viel Spaß hatten. Bei der Schnitzeljagd gab es Rätsel zu lösen, Parcours zu überwinden, Hinweise zu finden und Buchstaben aus dem Zaubertrank zu fischen. Am Ende mussten alle Gruppen zusammen arbeiten um gemeinsam das dunkle Moor zu überwinden. Letztendlich konnte der Schatz wieder gefunden werden und das Fest stattfinden. Am schönsten aber war es, als am Abend alle zum Lagerfeuer zusammen gekommen sind: Ehemalige Kinder, die jetzt schon lange selbst mithelfen, Jugendliche, die jetzt anfangen mit zu helfen, neue Kinder, die noch mit Spannung erwarten, was da auf sie zu kommt, aber auch Eltern und so manch ein kleines Geschwisterchen. 

Additional information